Geschenke zum Geburtstag, zur Hochzeit, zu Weihnachten oder zu anderen Anlässen müssen nicht immer teuer gekauft werden. Oftmals sind selbst gemachte Geschenke nicht nur günstiger, sondern auch viel persönlicher. Um kreative Kleinigkeiten selbst zu basteln, muss man kein Künstler sein. Viele DIY-Ideen sind schnell und einfach umgesetzt und haben stets das gewisse Etwas, was sie zu außergewöhnlichen und effektvollen Geschenken macht. Warum nicht einmal eine eigene Backmischung zusammenstellen, Geschirr selbst verzieren oder heiße Schokolade am Stiel verschenken? Kekse im Glas: Die eigene Backmischung

In einem schön verzierten, alten Einwegglas hat die eigene Cookie-Backmischung Platz. Diese Last-Minute-Geschenk-Idee ist ganz einfach selbst gemacht und das meiste, was man hierfür braucht, hat man bereits zu Hause. Für die Backmischung braucht man:

  • 110 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pr. Salz
  • 130 g Zucker
  • 65 g Haferflocken
  • 100 g getrocknete Cranberries
  • 100 g Schokostreusel

Was man sonst noch braucht:

  • großes, sauberes Einwegglas (z.B. Altes Gurkenglas)
  • Stück Stoff, das später auf den Deckel kommt
  • Geschenkband
  • Heißklebepistole
  • kleiner Zettel, auf dem die Backanleitung steht

So geht’s: Zunächst auf einem kleinen Zettel die Backanleitung notieren: Es kommen nämlich noch ein Ei, etwas Vanillezucker und 100 g weiche Butter zur Mischung hinzu. Dann werden alle Zutaten gut verknetet und einzelne Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gesetzt und flach gedrückt. Nach 15 Minuten bei 160 Grad im Backofen sind die leckeren Cookies fertig. Für die Mischung die Backzutaten in der Reihenfolge, wie oben angeführt, nach und nach in das Glas füllen. Dazu nach jeder Schicht mit einer Tasse oder ähnlichem die Schicht festdrücken. Zum Schluss kommt der Deckel drauf und nun geht es ans Verzieren. Mit etwas Klebstoff den Stoff am Deckel befestigen. Die Ränder nach unten schlagen und mit Geschenkband den Stoff rund um den Hals des Glases drücken. Die Backanleitung zusammenrollen und im Knoten des Bandes befestigen. Eine schöne Schleife nicht vergessen. Nun mit einem Glasmalstift das Glas beschriften oder ein selbst gemachtes Etikett aufkleben.

Zum Dahinschmelzen: Heiße Schokolade am Stiel

Ein weiterer Geschenktipp aus der Küche ist heiße Schokolade am Stiel. Hierfür benötigt man Lolly- oder Holzstiele, Zartbitterschokolade plus 4 TL Backkakao pro Tafel, eine Eiswürfelform und eine Spritztüte. Im Wasserbad wird zunächst die Schokolade schonend geschmolzen und der Kakao eingerührt. Dann wird die geschmolzene Schokolade mithilfe einer Spritztüte in eine Eiswürfelform gefüllt und die Stiele werden eingesteckt. Nachdem alles fest geworden ist, kann man die heiße Schokolade am Stiel in kleine Säckchen verpacken und verschenken. In heiße Milch eingetunkt, entsteht später heiße Schokolade zum Dahinschmelzen.

DIY selbst gestalten

Individuelles Design fürs Geschirr

Kein Geschenk aus der Küche, sondern für die Küche ist selbst verziertes Geschirr. Sprüche, Zitate, individuelle Formen und Figuren - all das lässt sich mit einem Porzellanstift auf Tassen und Tellerränder bringen. Der eigenen Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Wer keine konkreten Sprüche oder Formen auf Tassen und Teller aufbringen will, sondern einen bunten Farbeffekt möchte, kann diesen ganz einfach mit Nagellack erzielen. Hierzu eignet sich vor allem weißes Geschirr. In eine große mit Wasser gefüllte Schüssel werden ein paar Tropfen Nagellack in der gewünschten Farbe hineingegeben. Nun wird die Tasse oder der Teller durch die Schüssel gezogen und es entsteht ein aquarellartiger Effekt auf dem Geschirr. Teller und Tassen müssen noch etwas stehen bleiben bis sie trocken sind.

Fertig ist ein weiteres DIY-Unikat zum Verschenken!


Ideen. Ich habe sie!